Aktuelles

Unser Vorstand hat sich erneuert -

im Verlauf unserer diesjährigen Mitgliederversammlung wurden gewählt:

 

Iris Lichtinger, 1. Vorsitzende

Stefan Schulzki, 2. Vorsitzender

Sebastian Hausl, Schatzmeister

Christian Z. Müller, Schriftführer

 

Beatrice Ottmann, Beirätin

Ilan Scheindling, Beirat

Wolfram Oettl, Beirat

 

Wir empfehlen:

UTOPIA

Ein Konzert mit Texten von Thomas More und Werken aus Renaissance und Neuzeit

1516 zeichnete der englische Staatsmann und Humanist Thomas More in "Utopia – Vom besten Zustand des Staates und der neuen Insel Utopia“ 
erstmals das Bild einer idealen Gemeinschaft und schuf somit einen klaren Gegenentwurf zu den tatsächlichen Verhältnissen im England seiner Zeit. 
Sein Werk wurde damit zum Vorläufer für viele Idealvorstellungen und literarischen Zukunftsträume einer besseren Welt.
 
In diesem Konzert werden Texte von Thomas More durch die Rezitation von Karl Borromäus Murr und durch alte und moderne Klänge des MEHR MUSIK! Ensembles lebendig gemacht. 
Mit Musik vom Hofe Heinrichs VIII. und Kompositionen von John Cage, Giovanni Sollima, Vinko Globokar und Francesco La Licata.

 
MEHR MUSIK! Ensemble

Yi Zhu Wang, Hsiao Ling Huang, Jin Shi – Cello
Fabian Strauss – Percussion
Shenglong Li – Piano
Iris Lichtinger – Stimme, Leitung

Als Gast: Julien Chappot – Cello

Rezitation: Karl B. Murr

Mittwoch, 25. Juli, 20 Uhr, 
Staatliches Textil- und Industriemuseum Augsburg (tim), Provinostraße 46, 86153 Augsburg
€ 15,–/€ 12,– (erm.)
Kartenreservierung unter info@mehrmusik-augsburg.de
Kartenvorverkauf: tim, Tel. 0821 8100150
 
Ein Konzert von MEHR MUSIK!, dem Musikvermittlungsprogramm im Kulturamt der Stadt Augsburg. 
In Zusammenarbeit mit dem Friedensbüro der Stadt Augsburg, dem Leopold-Mozart-Zentrum und dem Staatlichen Textil- und Industriemuseum tim 
Eine Veranstaltung im Rahmen des Kulturprogramms zum Augsburger Hohen Friedensfest 2018.

Unsere nächsten Konzerte:

 

DIE 5ÜNF

 

Die Augsburger Neue Musik Szene präsentiert sich

Voraussichtlich im Herbst 2018 - Informationen folgen in Kürze

 

25. MAI 2019

ABRAXAS Kulturhaus, 20h

 

DUO 2KW

Klaus-Peter Werani, Viola 

Kai Wangler, Akkordeon

 

Programm

Sidney Corbett (1960) Knochentänze (2008)

Harald Lillmeyer (1958) Balanced Relation (2017, UA)

Stefan Prins (1979) Erosie (Memory Space #1) (2005)

KP Werani (1967) SCHATTENRAUM (2017)

Nicolaus A. Huber (1939) Titty Twister (2009)

DUO2KW wurde 2010 von Kai Wangler und Klaus-Peter Werani gegründet. Initial waren Konzerte mit Werken von Nicolaus A. Huber, Uroš Rojko und Rolf Riehm. Sofort hatten beide Musiker das Bedürfnis, mehr Programme mit Musik für Akkordeon und Viola zu spielen. Sie vergeben Aufträge, erweitern das Repertoire für die spannende Besetzung und entwickeln mit "DUO2KW expanding!" in München eine eigene Plattform. Mit diesen Programmen gastierte das DUO2KW in Hannover, Stuttgart und Wien. Für den Auftrag an KP Werani hat das Duo mit einem speziell gefertigten Stimmstock ein klangsubstituiertes Akkordeon entwickelt. Fredrik Zeller, Clara Iannotta und Ulrich Kreppein schrieben weitere neue Werke für das DUO2KW.