Aktuelles

Unser nächstes Konzert:

Die DREI - contemporary / confident / creative
 

31. März 2017, 20h

H2 - Zentrum für Gegenwartskunst im Glaspalast

Beim Glaspalast 1, 86153 Augsburg

 

Ein Konzert im open stage-Format von jetzt: musik! , der Augsburger Gesellschaft für Neue Musik. Eine Auswahl der Augsburger Neue Musik- Szene präsentiert sich zusammen mit Gästen aus Basel und München nun zum dritten Mal in einem weiten, offenen Spektrum der ästhetisch varientenreichen Spielarten von Gegenwartsmusik.

Musik von // mit Johannes X. Schachtner (UA), Keiko Abe, Bernhard Lang, Franz Jochen Herfert, Chris Sigdell , Christian Z. Müller, Sascha Stadlmeier, Beatrice Ottmann, Stefan Schulzki, Iris Lichtinger, Stephanie Pritzlaff, Matija Chlupacek, Wolfram Oettl, Erdmuthe Schruhl, Schlag3 Percussion Ensemble, International Music Ensemble Augsburg

Tickets zu 15 bzw 12 Euro unter (0821) 324 4155

 

https://www.facebook.com/events/1216223038464773/

 

Ensemble BlauerReiter 
 

17. Juni 2017 , 20h, UTOPIA TOOLBOX, Generatorenhalle
Wertachstrasse 29a, 86153 Augsburg

Eintritt: 15 Euro, erm. 12 Euro

 


Ensemble BlauerReiter 

musikalische Leitung: Armando Merino 

 

Deutsche Komponisten aus 4 Jahrzehnten 

Reiko Füting: Weg der Schwäne, Lied 10´
Pierre Boulez: Derive I 
Moritz Eggert: Interior at Petworth 16´
Matthias Pintscher: Lieder und Schneebilder (Gesang und Klavier) 10´
Carola Bauckholt: Luftwurzeln 9´ 

 
Ensemble BlauerReiter 

Zinajda Kodric: Flöte
Oliver Klenk: Klarinette
Hannah Walter: Violine
Paul Beckett: Viola
Graham Waterhouse: Cello 
Marco Riccelli: Klavier
Mathias Lachenmayr: Schlagzeug 
Anna Karmasin: Gesang

 

Mit dem Ensemble BlauerReiter hat der spanische Dirigent Armando Merino 2014 ein 
Instrumentalensemble in München ins Leben gerufen, das sich der modernen Musik 
verschrieben hat. 

 

Der Name verweist auf das München um 1900, auf die Künstlergruppe „Der Blaue Reiter“, auf die Neugier von 
bildenden Künstlern und Musikern, die sich mit den alten Formen nicht mehr 
zufriedengeben wollten. Neben der hohen künstlerischen Qualität sind beim Ensemble 
BlauerReiter vor allem auch die Lust am Experimentieren und die sich daraus ergebenden 
außergewöhnlichen Programme die herausragenden Merkmale. 
Die Mitglieder des Ensembles kommen aus 4 verschiedenen Ländern 
(Deutschland,Spanien,Italien und Großbritannien) und verfügen über eine langjährige 
internationale Erfahrung in der Aufführung der neuen Musik. 
2015 hat das Ensemble die Konzertreihe Code Modern in München ins Leben gerufen. 
Jedes Konzert der Reihe bezieht sich auf ein konkretes Motto, welches das ganze Programm 
strukturiert. Diese Konzerte wollen einem breiteren Publikum die zeitgenössische Musik 
näher bringen, in dem die neueste Tendenzen und Kompositionen zusammen mit den 
wichtigsten Werken der letzten 70 Jahren aufgeführt werden. 

 

Mehrere Infos über das Ensemble auf  ensembleblauereiter.com und unter 
 www.facebook.com/EnsembleBlauerReiter

 
Ensemble BlauerReiter auf Youtube 
-Fabián Panisello: L´ineluttabile destino di ogni cosa 
https://www.youtube.com/watch?v=c1BeU3CNMQE 
-Fausto Romitelli: Amok Koma 
https://www.youtube.com/watch?v=_uTVo5x1Lc4 
-Gérard Grisey: Talea 
https://www.youtube.com/watch?v=XKmxIWejar8